Hamburg hilft! Refugees welcome!

Alster und Elbe – Von der Binnenalster bis zur Elbe

Wasser, Wasser, Wasser – davon gibt es eine ganze Menge hier in Hamburg.

Das Ineinandergreifen dieses Wassers mit den unterschiedlichen Landabschnitten macht Hamburgs Stadtbild so einzigartig. Unterwegs sehen wir das ganz deutlich.

Von dem „Wasser der Lustbarkeiten“ am Ufer der Binnenalster beginnend, führt diese Stadttour an Fleeten entlang über viele historische Brücken hinweg mit Kurs auf den Hafen, hin zur Elbe. Hanseatische Architektur erwartet Sie auch auf dieser Stadtführung: alte & neue Kontorhäuser, Reedereien, Prachtstraßen.

Stimmt eigentlich die These, dass Hamburg eine amphibische Stadt sei? Das frühzeitig angelegte Geflecht von Alster, Bille und Elbe verrät uns vielleicht die Antwort.

Treffpunkt::                Alsteranleger Jungfernstieg (Ziel: U-Bahn Baumwall)

Wann:                         14.11.2018, 15.00 Uhr

Dauer:                         ca. 2 Stunden, Preis € 8,-, zu zahlen vor Ort

 

 

 

DozentIn

Uhrzeit

Wochentag/Datum

Raum

Preis

Hilke Vonderheiden

15.00

Mittwoch, 14.11.2018

€ 8,-, vor Ort zu zahlen

Stadtspaziergänge /St. Georg Teil II

St. Georg Teil II

Auf dieser Stadttour werden wir weitere Gebäude und Straße aufsuchen, die uns von Ihrer Geschichte erzählen. Wir werden in ein berühmtes Einzelhandelsgeschäft hereinschauen, eine Führung durch die Moschee erleben und die Vergnügungsplätze der Hamburger von früher und heute aufsuchen.

 

Bei dem Rundgang wollen wir spüren, welche unterschiedlichen Gruppierungen von Menschen sich hier bewegen und leben; Touristen, frisch Zugezogene, Alteingesessene, Arme, Reiche, Hippe und Abgehängte. In dieser Hinsicht ist und war St. Georg einmalig. Dazu lade ich Sie ein mitzukommen, auch diejenigen, die bei der ersten St. Georg Tour nicht dabei waren.

Wussten Sie, dass der Steindamm in der sogenannten Gründerzeit als Hauptgeschäftsstraße zählte und bis zu sieben Straßenbahnen hier fuhren ?

Anlaufstellen sind u.a.:

 Hachmannplatz (Bieberhaus), Kirchenallee (Schauspielhaus), Adenauer Allee (ZOB), Legienplatz (Museum für Kunst und Gewerbe) Besenbinderhof (Gewerkschaftshaus) Steindamm, Böckmannstraße (Moschee, Hinterhöfe, Policke), Neubauten Berlinertor-Center

 

 

Treffpunkt: Ohnsorg-Theater, Heidi-Kabel-Platz 1, Denkmal

Wann: Mittwoch, den 20.2.2019, 15.00 Uhr

Dauer: ca. 2 Stunden, Preis: 10,- (bitte vor Ort zahlen)

Ende: Hauptbahnhof

 

 

 

 

DozentIn

Uhrzeit

Wochentag/Datum

Raum

Preis

Hilke Vonderheiden

15.00

Mittwoch, 20.2.2019

€ 10,-, vor Ort zu zahlen