Sasel-Haus Gebäude bei Tag Sasel-Haus Vorraum Sasel-Haus Gebäude bei Nacht Sasel-Haus Gebäude von 1935
Sasel-Haus Gebäude bei Tag
22.06.2019 - 10:00 Uhr
WIT1902 Italienisch für die Reise

In diesem Kurs werden Sie darauf vorbereitet, die wichtigsten Alltagssituationen auf einer Reise durch Italien zu bewältigen. Sie erfahren viel über Kultur, Land und Leute.

Sa., 22.6. + So., 23.6.2019, jeweils 10.00– 15.30 Uhr

Teilnehmerentgelt:...

Erfahren Sie mehr...
Sie sind hier: Home -> Veranstaltungen

+ Menü öffnen

Trennung-Was nun?

Trennung-Was nun?

14. November 201919:30 UhrSeminare und Vorträge

Trennung und Scheidung betreffen heute viele Paare, die Tendenz ist steigend. Für die Betroffenen ist dies in der Regel eine schmerzliche Erfahrung. Erwartungen haben sich nicht erfüllt, eine Neuorientierung ist erforderlich. Häufig ist die Kommunikation mit dem anderen Partner nicht unbeschwert, die Interessen und Ziele der Beteiligten sind nicht mehr identisch. Neben der emotionalen Bewältigung stellen sich Fragen nach den ökonomischen Folgen. Und so steht die Frage im Raum: Trennung – was nun? Die Fachanwältin für Familienrecht Marlies Belser erläutert in ihrem Vortrag Betroffenen die Grundstrukturen der gesetzlichen familienrechtlichen Regelungen. Der Gesetzgeber hat für das Scheitern der Lebensgemeinschaft Regelungen für einen Interessenausgleich geschaffen. Sie dienen dem Schutz des schwächeren Partners und der Kinder und stellen eine Leitlinie zur Entlastung der Partner dar. Erwägt man die Trennung vom Ehepartner, hat die Trennung vollzogen oder hat der Partner sich getrennt, ist die Kenntnis dieser Regelungen unbedingt notwendig. Sie stellen in allen Fällen, in denen man sich nicht einig ist, den Rahmen der rechtlich durchsetzbaren Interessen dar, sie bieten Hilfestellung zur Argumentation auch bei der Suche nach einer einvernehmlichen Lösung. Auch wenn die Ehe nicht mehr besteht, so hat sie doch langfristige Folgewirkungen. Eine rechtzeitige Klärung der Folgen setzt eine Information über die bestehenden Rechte und Pflichten der Ehepartner voraus. Der Vortrag soll eine erste Orientierung geben, ein Problembewusstsein wecken, wann und in welcher Situation gehandelt werden muss, auch zu welchem Zeitpunkt eine individuelle fachliche Beratung durch einen Anwalt erforderlich ist

 

Der Eintritt ist kostenfrei.