Kampagnen_Plakate r b gr Kampagnen_Plakate b gr ge Kampagnen_Plakate gr ge r Kampagnen_Plakate ge r b
Sasel-Haus e.V.
10.08.2020 - 19:30 Uhr
Philosophischer Club

Der Philosophische Club - Was Sie erwartet

 

Philosophie lehrt unter anderem, dass die eigene Sichtweise der Dinge nur eine von vielen Möglichkeiten ist, die Welt um uns herum zu begreifen. Dabei geht es erst einmal nicht um richtig oder falsch,...

Erfahren Sie mehr...
Sie sind hier: Home -> Bei Anruf Kunst

+ Menü öffnen

Bei Anruf Kunst

Lass es klingeln...

Können Sie sich vorstellen, dass Sie von einem Schauspieler oder einer Schauspielerin angerufen werden? Und zwar nur Sie! Vereinbaren Sie einen Telefontermin mit einem/r Künstler*in und lassen Sie sich am Telefon vorlesen - live!

Schauspieler lasen für Kollegen

Am 30. Juni endete die Initiative „Bei Anruf Kunst“. Mit über 286 Lesungen durch 65 engagierte Schauspieler*innen konnten 223 kulturbegeisterte Spender*innen gewonnen werden, die 16.000 € für die in Not geratene Künstler*innen möglich gemacht haben.
Wir freuen uns sehr in zweierlei Hinsicht: Im Schnitt wurden 56 € für eine Lesung gespendet. Sie haben uns gezeigt, dass Kultur Ihnen etwas Wert ist! Unser Dank gilt allen Spender*innen und beteilgten Künstler*innen. Und wir fühlen uns darin bestätigt, dass Kultur kein "Nice-to-have", sondern ein selbstverständliches Bedürfnis ist.

Kooperation - Die Kunst lebt vom Dialog

Was wir durch die Corona bedingte Schließung der Theater- und Konzerthäuser vermissen, ist die direkte Teilhabe des Publikums an dem Moment, in dem die künstlerische Kreation stattfindet. Um Ihnen diesen einmaligen Moment zu ermöglichen, hatten sich vier Player für eine gemeinsame Spenden-Aktion "Bei Anruf Kunst" zusammen gefunden: die Thalia Schauspielerin Victoria Trauttmansdorff, das Café par ici!, Theresita Colloredo, die für das Kulturprogramm ‚par ici! Artistes‘ verantwortlich zeichnet, und das Sasel-Haus als Kultur- und Bildungsvermittler.

Sich Kunst gönnen und spenden

Durch die erwähnten Schließungen wird vielen freischaffenden Künstler*innen auf längere Zeit die Existenzgrundlage entzogen. An dieser Stelle baten wir um Ihre Spende. Das Geld floß zu 100% an die Hilfsaktion „Miete in Zeiten von Corona“, eine Spenden-Aktion des ensemble-netzwerks, durchgeführt vom Bundesverband Freie Darstellende Künste, das notleidende Theaterschaffende unbürokratisch unterstützt.

Warum wir dafür betterplace.org nutzten? Das Spenden ist hier sicher und unkompliziert. Spendenbescheinigungen für die Steuer können ausgestellt werden.


Herzlichen Dank allen Beteiligten!