Kampagnen_Plakate r b gr Kampagnen_Plakate b gr ge Kampagnen_Plakate gr ge r Kampagnen_Plakate ge r b
Sasel-Haus Gebäude bei Tag
10.08.2020 - 19:30 Uhr
Philosophischer Club

Der Philosophische Club - Was Sie erwartet

 

Philosophie lehrt unter anderem, dass die eigene Sichtweise der Dinge nur eine von vielen Möglichkeiten ist, die Welt um uns herum zu begreifen. Dabei geht es erst einmal nicht um richtig oder falsch,...

Erfahren Sie mehr...
Sie sind hier: Home

+ Menü öffnen

Chronik

Liebe Besucher*innen, wir sind in der Sommerpause und die Umbau zum Brandschutz sind in vollem Gange. Das Haus ist noch bis zum 2. August geschlossen! Hier für Sie aktuelle Entwicklungen aus dem Sasel-Haus rund um Kultur & Bildung und die durch Corona bedingten Auflagen. Ihr Sasel-Haus Team


02.07.2020 - Interview mit Johann-Peter Taferner

Schauen Sie sich hier das Interview auf unserem YouTube Kanal an.

Im Gespräch beantwortet Johann-Peter Taferner, Solo-Klarinette und Vorstand der Hamburger Camerata, die Frage, ob die Hamburger Camerata und er persönlich als Profi-Musiker sich durch die Politik ausreichend unterstützt fühlen. Er erzählt von neuen künstlerischen Erfahrungen während der Corona-Maßnahmen, von denen er sich nicht sicher ist, ob er sie gut findet, denn eine alles entscheidende Lücke wurde offensichtlich: 
Das Publikum fehlt!

Das Sasel-Haus widmet sich in der Saison 2020/21 dem Thema "Wandlungen". Unter diesem Motto wird die Hamburger Camerata am 16. Mai 2021 mit einem Bläser-Nonett und Kontrabass auftreten. Taferner erzählt im Gespräch mit uns unterhaltsam vom Ursprung der sommerlichen Serenade, bei der Sie im Sasel-Haus Mozarts "Cosi fan tutte", Tschaikowskys "Nussknacker"-Suite und bekannte Pop-Songs neu arrangiert, von Komponist Peer Baierlein, erleben werden.


30.06.2020 - "Bei Anruf Kunst"

Am 30. Juni endete die Initiative „Bei Anruf Kunst“. Mit über 286 Lesungen durch 65 engagierte Schauspieler*innen konnten 223 kulturbegeisterte Spender*innen gewonnen werden, die 16.000 € für die in Not geratene Künstler*innen möglich gemacht haben.
Wir freuen uns sehr in zweierlei Hinsicht: Im Schnitt wurden 56 € für eine Lesung gespendet. Sie haben uns gezeigt, dass Kultur Ihnen etwas Wert ist! Unser Dank gilt allen Spender*innen und beteilgten Künstler*innen.
Und wir fühlen uns darin bestätigt, dass Kultur kein "Nice-to-have", sondern ein selbstverständliches Bedürfnis nach Dialog, Schönheit und Begegnung ist.

Initiatorinnen der Aktion sind die beiden Schauspielrinnen Theresita Colloredo und Victoria Trauttmansdorff in Kooperation mit dem Café par ici und dem Sasel-Haus.


29.06.2020 - Kultur auf der Baustelle

Die vorbereitenden Arbeiten für die Einrichtung der Brandschutzabschnitte sind abgeschlossen. Die Türen mussten dafür teilweise versetzt werden. Die Abrissarbeiten werden in zwei Wochen abgeschlossen sein. Ab KW 28 beginnt die Vorbereitung zur Stellung der Fluchttreppe. 
Die Gewerke arbeiten Hand in Hand zügig zusammen. An einem Tag konnte man alle unter einem Dach vereint vorfinden: Stahlbauer, Tischler, Maler, Fliesenleger und Elektriker. Trotz der Bauarbeiten beschäftigen wir uns weiter mit der Kultur und haben ein Interview mit dem Ensemble Farbton auf der Baustelle gedreht.


26.06.2020 - Schöne Ferien liebe Eltern und Kinder!

Die Kita im Sasel-Haus verabschiedet viele Eltern mit ihren Kindern in die wohlverdienten Ferien. Das Kita- und das Sasel-Haus-Team wünscht allen einen erholsamen Urlaub. Ein aussergewöhnliches Kindergartenjahr geht zu Ende. Die Kita-Kinder haben viele schöne Ereignisse erlebt, trotz der verrückten Zeiten. Die Kita im Sasel-Haus hat Schließzeit vom 20. bis zum 31. Juli 2020. Am Montag, den 3. Juli bleibt die Kita wegen eines Teamtages  geschlossen.
Die Kita-Leitung freut sich, dass alle Kinder wieder gesund und munter ab Dienstag, den 04.08.2020 in der Kita empfangen zu können. Falls bis dahin wieder der Regelbetrieb aufgenommen werden kann, werden alle Eltern rechtzeitig informiert.


25.06.2020 - Erfolgreicher Re-Start der Kurse

Am Dienstag, den 2. Juni 2020 starteten im Sasel-Haus erfolgreich wieder die Kreativ- und Sprachkurse. Im Vorfeld hatte das Sasel-Haus-Team mit großer Sorgfalt das nötige Hygienekonzept umgesetzt, sodass ein sicherer Kursbetrieb nach dem Lockdown wieder beginnen konnte. Das Sasel-Haus bedankt sich bei allen Teilnehmer*innen sowie Dozent*innen für das aufgeschlossene und tolerante Verhalten.

In den Sommerferien stehen die Brandschutz-Baumaßnahmen an. Der Kursbetrieb ruht daher bis zum 5. August 2020.


13.06.2020 - Bei Anruf Kunst - Bisher über 12.000 € gespendet

Vor drei Wochen startete das Spenden-Projekt Bei-Anruf-Kunst.de. Mittlerweile sind 138 einmalige Lesungen von 61 prominenten Schauspieler*innen durch die Telefonleitungen gegangen. Bisher kamen über 12.000 € an Spenden zusammen. Das freut uns sehr und unser herzlicher Dank gilt allen Spender*innen! Dieses Geld geht direkt und zu 100% an die Spendenaktion ‚Miete in Zeiten von Corona‘- eine Initiative des Aktionsbündnis‘ Darstellende Künste. Denn: Noch immer bleiben die Spielstätten landesweit geschlossen. Die meisten Schauspieler*innen sind weiterhin ohne Arbeit. Und wir dürfen nicht ins Theater! Deshalb machen wir weiter.

Hier einige Reaktionen von beglückten Zuhörern:

‚Ich freue mich auf einen Anruf von Annette Paulmann und bin schon ganz aufgeregt! Ich lade meine Mutter dazu ein…‘
‚Wir haben uns gerade zum Tee von Gustav Peter Wöhler aus einem grandiosen Buch von Frank Witzel vorlesen lassen. Es war ein Hochgenuss! Wir sind erfüllt wie nach einem ganzen Theaterabend.‘
‚Wir hatten gerade ein Erlebnis der ganz besonderen Art. Ein gewisser Wolf Dietrich Sprenger hat uns angerufen und über die Schädlichkeit des Tabaks referiert. Er ist ein wenig vom Thema abgekommen, das war ein großes Vergnügen! …die Aktion ist in dieser Form einzigartig.‘
‚Vielen Dank an die Künstler, die diesen Solidarpakt geschlossen haben.‘
‚Eine großartige Idee! Nicole Heesters war spitze! Fühlte mich sehr beschenkt.‘

Laufend kommen neue Vorleser dazu! Gönnen Sie sich das Vergnügen und erzählen Sie anderen davon.
Die Aktion läuft noch bis 30. Juni 2020.

Es grüßen Sie herzlich
Victoria Trauttmansdorff, Theresita Colloredo, Café par ici und Sasel-Haus


08.06.2020 - Blitzeinschlag in Eiche

Am Mittwoch, den 3. Juni, hat der Blitz in die Eiche am Sasel-Haus eingeschlagen. Passend, finden wir, in Corona-Zeiten, die wie ein Blitz in unser aller Leben eingeschlagen hat. Ein Spalt zieht sich durch die Baumrinde bis zum Boden. Eindrucksvoll hat der erhitzte Baum sich von seiner Rinde befreit und sie über den gesamten Parkplatz gesprengt. Von welchen Teilen werden wir uns wohl eindrucksvoll befreien durch Corona?

Ein Baumpfleger begutachtete am Folgetag den Baum und hat ihn für standfest befunden.


29.05.2020 - Interview mit Matthias Kirschnereit

Schauen Sie sich hier das Interview auf unserem YouTube Kanal an.

Klavierpoet Matthias Kirschnereit – Einer der erfolgreichsten Pianisten seiner Generation im Interview zu Gast im Sasel-Haus. Uns hat interessiert wie der erfolgreiche Pianist und Professor für Klavier an der Hochschule für Musik und Theater Rostock die Corona-Krise erlebt, welche Auswirkungen er fürchtet oder welche Chancen er zukünftig sieht.

Am 4. Oktober 2020 eröffnet Matthias Kirschnereit gemeinsam mit dem "CARION Ensemble" die Saison 2020/2021 im Sasel-Haus. Zum Beethoven-Jubiläum 2020 erwartet das Hamburger Publikum in Sasel ein spannendes Konzerterlebnis. Die fünf Elitebläser von CARION haben ein besonderes Projekt entworfen, für das der Klavierpoet Matthias Kirschnereit als Partner gewonnen werden konnte. Das vitale und innovative Ensemble aus Dänemark und Lettland, sorgt seit Jahren für frischen Wind in der Kammermusikszene und hat das angestaubte Image der Gattung Bläserquintetts aufpoliert. CARION spielen auswendig und im Stehen und lassen dadurch die Bühne zur Aktionsfläche werden, auf der Musik für das Publikum nicht nur akustisch, sondern auch optisch erfahrbar wird.


27.5.2020 - Sprach- und Kreativkurse starten ab 2. Juni

Das Sasel-Haus wird eingeschränkt den Kursbetrieb wieder aufnehmen. Ab Dienstag, den 2. Juni starten wir mit Sprach- und Kreativkursen. Aufgrund der immer noch geltenden Restriktionen eines Corona-bedingten Hygieneplans und der im Haus durchgeführten Baumaßnahmen zum Brandschutz können die Sportkurse erst wieder nach den Sommerferien starten


26.5.2020 - Umbau zum Brandschutz in vollem Gange

Im Sasel-Haus haben ab dem 11. Mai 2020 die Baumaßnahmen zum vorbeugenden Brandschutz begonnen. Der große Saal erfährt die größten Veränderungen mit neuen Durchgängen und einer großen Fluchttreppe in den Garten. Die nicht mehr genutzte, fest installierte Bühne wird zu einem Stauraum u.a. für die 400 Konzert- bzw. Veranstaltungs-Stühle umfunktioniert. Im Laufe der Maßnahme wird das gesamte Haus innen und außen mit Brandschutztüren versehen.


22.5.20 - Bei Anruf Kunst - Lassen Sie es klingeln!

Die beiden Schauspielerinnen Victoria Trauttmansdorff und Theresita Colloredo haben in diesen Wochen der geschlossenen Theater eine Initiative der ‚kulturellen Notversorgung‘ gestartet. Zahlreiche KünstlerInnen und AkteurInnen des öffentlichen Lebens wie Nicole Heesters, Ullrich Matthes, Ulrike Krumbiegel, Annette Paulmann, Gustav Peter Wöhler, Max Mauff u.v.a. machen mit. Sie rufen auf Ihren Wunsch bei Ihnen an, um Ihnen etwas vorzulesen - am Telefon. Balladen, Theatertexte, große und kleine Werke der Welt-Literatur.

Besuchen Sie: „Bei Anruf Kunst!“ [www.bei-anruf-kunst.de] und buchen Sie einen Termin mit Ihrer Lieblingskünstlerin oder Ihrem Lieblingskünstler - und sagen Sie es gleich weiter.

Kosten tut das Ganze ‚nichts‘. Aber, vielleicht spenden Sie etwas. Nicht Ihrer Anruferin oder Ihrem Anrufer, sondern den vielen freiberuflichen Künstlern, die durch die Schließung der Spielstätten betroffen sind. Ihre Spende wird ohne Abzug - mithilfe der Spendenplattform betterplace.org - an die Hilfsaktion des Ensemble-Netzwerks „Miete in Zeiten von Corona“ weitergeleitet.

 


15.5.2020 - Zeitdokumente im Gemäuer gefunden

Bei den Umbauarbeiten im Zuge des Brandschutzes haben wir interessante Dokumente gefunden. Ein Schulheft aus dem Jahre 1944 zu Geschichte und Lebenskunde enthält Schreibübungen aus der 4a. Das Schulheft erzählt uns aus der damaligen Bildungspraxis als das historische Gebäude als Schule genutzt wurde.


12.5.2020 - Matthias Kirschnereit zum Interview

Heute war Matthias Kirschnereit zu einem Interview-Dreh im Sasel-Haus zu Gast. Uns hat interessiert wie der erfolgreiche Pianist und Professor für Klavier an der Hochschule für Musik und Theater Rostock die Corona-Krise erlebt, welche Auswirkungen er fürchtet oder welche Chancen er sieht. Das Interview wird in Kürze online gehen.

Am 3. April 2020 ist die neue CD von Matthias Kirschnereit bei Berlin Classics erschienen: "Beethoven unknown". Die fein getroffene Auswahl der Solo Piano-Stücke Beethovens, die Kirschnereit einfühlsam und temperamentvoll interpretiert, ist seit heute auf Platz neun der offiziellen deutschen Top-20 Klassik-Charts. Herzlichen Glückwunsch! 


10.5.2020 - Muttertag zu Corona-Zeiten

Nicht wenige Deutsche lehnen den Muttertag ab, weil er im 3. Reich zum offiziellen Feiertag ernannt wurde und die Mütter als Gebärmaschinen feierte und ehrte. Seinen Ursprung hat der Muttertag allerdings in der Frauenbewegung der USA, wo ihn die Methodistin Anna Jarvis 1907 durchgesetzt hat, um den Frauen bessere Bildungschancen zu ermöglichen. Also, ein höchst politisches Ereignis. In Deutschland wurde der Muttertag 1922, ausdrücklich sehr unpolitisch, vom Blumenhandel eingeführt mit klarer Botschaft, die bis heute geblieben ist: Der Mutti Blumen schenken!

In Corona-Zeiten bleibt es nicht aus, dass es wieder ein hochpolitscher Tag wird. Im Moment sind es verstärkt die Mütter, die in den Haushalten ins Home-Office gehen, sich durch das Home-Schooling durcharbeiten, digitale Klassenkonferenzen und Unterrichtseinheiten vor- und nachbereiten, Antworten zu Sinus-Kurven und die Oberflächenbeschaffenheit des Merkurs erforschen und als Feel-Good-Managerin der Familie fungieren. Vielleicht braucht es mehr als Blumen nach dem Lockdown. Wir möchten heute unseren Respekt zum Ausdruck bringen: Danke, ihr Mütter da draußen! Ihr seid wichtig für Deutschland im Moment und ihr macht einen tollen Job! Und auch ihr Väter, die mit anpackt, und heute den Kindern zeigt, dass ihr Eure Frauen auf Händen tragt. Verwöhnt die Mütter!


8. und 9.5.2020 - #Glänzen statt Ausgrenzen

Am heutigen 8. Mai feiert Deutschland den Tag der Befreiuung - offiziell ist nur in Berlin ein Feiertag. Das soll sich ändern. 

DIE VIELEN organisieren am 8. und 9. Mai 2020 GLÄNZENDE AKTIONSTAGE. Der 75. Jahrestag der Befreiung Deutschlands vom Nationalsozialismus und die Beendigung des Zweiten Weltkrieges sollen in Gedenken würdig gefeiert werden, um am folgenden 9. Mai, dem Europatag, ein offenes EUROPA DER VIELEN zu proklamieren. Die Aktionstage stellen sich in den Dienst der Idee, die beiden Daten als Erinnerungs- und Gedenktage im kollektiven Bewusstsein zu verankern.
Der 8. Mai ist dieses Jahr einmaliger gesetzlicher Feiertag in Berlin. DIE VIELEN fragen: Warum nur einmalig? Und warum nur in Berlin? Wäre es nicht Zeit für einen bundesweiten gesetzlichen Feiertag, wie die Auschwitz-Überlebende Esther Bejarano fordert? Angesichts eines erstarkenden Rechtsextremismus setzen Aktive der Kunst und Kultur ein Zeichen gegen Diskriminierung und Nationalismus und für eine demokratische und vielfältige Gesellschaft. Mit einem überregionalen Glänzenden Rauschen soll daran erinnert werden, dass das geeinte Europa ein antifaschistisches und solidarisches Friedensprojekt war und ist.

Am 8. Mai von 18 bis 24 Uhr zeigt der Live-Stream Aktionen und Beiträge der über 4.400 Unterzeichner*innen der Erklärungen der Vielen in Deutschland und Österreich. Ab 16 Uhr können Sie auch auf der Sasel-Haus-Facebookseite den Live-Stream der Vielen Hamburg verfolgen: #Glänzen statt Ausgrenzen.

DIE VIELEN setzen sich ein für die Sicherung der Kunstfreiheit in Offenheit und Vielfalt. Das Sasel-Haus ist ebenfalls Unterstützer und hat die regionale Erklärung DIE VIELEN Hamburg unterschrieben.

Für die Forderung der Online-Petition „Der 8. Mai muss Feiertag werden!“ wurden bereits mehr als 10.000 Unterschriften gesammelt.


7.5.2020 - Voraussichtlich geschlossen bis 31.5.

Liebe Besucher*innen,

leider hat aufgrund der aktuellen (Stand: 7.5.2020) Verordnung vom Hamburger Senat das Sasel-Haus voraussichtlich bis zum 31.5.2020 weiter seine Türen geschlossen. Wir hoffen sehr, bald wieder starten zu können. Ob das tatsächlich passieren wird und unter welchen Auflagen (wie z.B. verordneter Mindestabstand, Hygienekonzept, usw.), können wir zur Zeit nicht mit Sicherheit sagen. Wir wären sehr glücklich, wenn wir das Kursprogramm wenigstens mit einigen Kursen durchführen könnten. Wir arbeiten gerade fieberhaft an einem Umsetzungsplan.

Wir hoffen sehr, dass Sie uns im Rahmen der dann gegebenen Bedingungen weiter die Treue halten werden!

Halten Sie sich hier weiter auf dem Laufenden!
Ihr Sasel-Haus-Team


6.5.2020 - Heute gibt es Burger 'To Go'

Heute am 6. Mai 2020 hat das Café Pause wieder geöffnet mit Speisen und Getränken zum Mitnehmen. Zum Mittagstisch gab es heute Burger! Kommen Sie gerne vorbei und lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen von Önder Kadak im Sasel-Haus.

Die Öffnungszeiten vom Café Pause im Sasel-Haus sind Montag bis Donnerstag 10 bis 17 Uhr und Freitag von 10 bis 14 Uhr.


5.5.2020 - Rettet das Heimat-Echo!

Wollen Sie das Heimat-Echo zurück? Nur möglichst viele Stimmen bilden gemeinsam eine starke Stimme für den Erhalt der Lokalzeitung, damit die Walddörfer und das Alstertal sehr bald wieder ihr starkes Medium bekommen!

Seit der vorerst letzten Ausgabe des Heimat-Echo am 15. April 2020 ist der öffentliche Aufschrei groß. Gespräche und Prüfungen für eine mögliche Fortführung laufen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie mit uns Farbe bekennen: Gehen Sie auf www.rettet-das-heimatecho.de und unterzeichnen Sie die dortige Petition! Auch wer keinen Internetzugang hat, kann sich über Kinder, Enkel oder Bekannte beteiligen. Wer sich zusätzlich dem öffentlichen, parteiübergreifenden Aufruf führender Politiker anschließen möchte, kann dies wie bisher über die Büros der Erstunterzeichner oder über deren Online-Auftritte tun. Herzlichen Dank!


30.4.2020 - Alexander Scherf von Concerto Köln ans Sasel-Haus-Publikum


29.4.2020 - Fenster-Buchausleihe sehr erfolgreich

Der Kinder-Leseclub hatt seit dem 27. April eine Bücherausleihe am offenen Fenster aktiviert. Zahlreiche Leser*innen nutzten das Angebot. Auffällig war, dass viele Grundschulbücher ausgeliehen wurden. Und neue Mitgliedschaften sind ebenfalls zu verzeichnen.

Wir freuen uns weiter auf den Wissensdurst der jungen Leseratten. Fensterausleihe entsprechend der Hygienevorschriften immer montags von 14-16 Uhr und mittwochs von 10-12 Uhr!

Für die Buchausleihe gilt nach wie vor: Die entliehenen Medien werden bis zwei Wochen nach Wiedereröffnung des Sasel-Haus verlängert.


28.4.2020 - Ihre Fragen an unsere Künstler?

Tragen Sie beim Instrument-Üben jetzt einen Mundschutz? Geben Sie noch Autogramme? Wie haben Sie den Lockdown erlebt? Wie gestaltet sich jetzt Ihr künstlerisches Leben?

Welche Frage haben Sie momentan an Kunstschaffende? Wir möchten Sie in der Corona-Zeit und darüber hinaus gerne in Kontakt mit unseren Künstlern/Musikern bringen. Wir möchten Ihnen die Möglichkeit geben, uns Ihre Fragen zu senden, die wir den Künstlern/Musikern stellen, die im Sasel-Haus auftreten.

Schreiben Sie uns Ihre Fragen gerne an info(at)saselhaus.de


22.4.2020 - Café Pause `To Go`

Das gemütliche Café Pause im Sasel-Haus hatte ebenfalls seinen Betrieb einstellen müssen. Jetzt bietet es voraussichtlich ab dem 6. Mai Kaffee und Kuchen für Sie zum Mitnehmen an.

Genießen Sie das Gespräch mit Önder Kadak, der Ihnen wie gewohnt den leckersten Cappuccino in ganz Sasel zaubern wird und ihn für Sie 'To Go' serviert! Wir freuen uns auf Ihren Pause-Schnack!


20.04.2020 - Sasel-Haus bleibt vorläufig bis 6.5. geschlossen

Liebe Besucher*innen,

aufgrund der VERORDNUNG zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg bleibt das Sasel-Haus vorläufig bis zum 6. Mai 2020 geschlossen. Wir halten Sie hier über die tagesaktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Sasel-Haus-Team


21.4.2020 - Kinder-Leseclub ab 27.4. am Fenster geöffnet

Liebe kleine und große Leser*innen, 

frei nach dem Motto „Die Fenster sind geöffnet“ startet am Montag, 27.04.2020 wieder schrittweise unsere Kinderbuchausleihe im Kinder-Leseclub!  

Immer montags von 14 -16 Uhr und mittwochs von 10-12 Uhr! 

Ihr könnt an unserem weit geöffneten Fenster, unter den gebotenen Vorkehrungen, eure Bücher tauschen. Kommt vorbei und leiht! Kommt vorbei, lasst euch beraten und überraschen! Mit eurem Besuch und eurer Mitgliedschaft unterstützt ihr den Bestand der feinen und persönlich geleiteten Kinderbücherei hier im Stadtteil Sasel.  

Wir freuen uns auf euch!
Das Kinder-Leseclub-Team


17.4.2020 - Concerto Köln-Konzert verschoben

Wir freuen uns, Ihnen heute mitteilen zu können, dass die von „Concerto Köln“ für den 10. Mai 2020 geplanten Konzerte, Sonntagskonzert um 18 Uhr und das Kinderkonzert um 16 Uhr, glücklicherweise nicht komplett ausfallen, sondern verschoben sind auf Sonntag, den 10. Januar 2021.

Leidenschaftliches Musizieren und herausragende Interpretationen Alter Musik sind die Markenzeichen von „Concerto Köln". Seit mehr als 30 Jahren zählt das Orchester mit dem unverwechselbaren Klang zu den führenden Ensembles im Bereich der historischen Aufführungspraxis. Wir freuen uns sehr, dass eines der renommiertesten Barock-Orchester der Welt wieder zu Gast ist "in seinem zweiten Wohnzimmer" wie sie selber das Sasel-Haus liebevoll nennen.


15.04.2020 - Lachende Kinder und Kolleginnen fehlen mir

Liebes Sasel-Haus-Team,

nachdem ich den Aufruf im Wochenblatt gelesen habe, war mir klar, dass auch ich euch eine Mail schreiben möchte. Wie geht es mir? Was hat sich in dieser Zeit verändert? Darauf kann ich klare Antworten geben. Zum einen wurde ich entschleunigt: Meine Wohnung hat einen Frühjahrsputz erhalten, meine Nähmaschine hatte so Einiges zu leisten, Langeweile kam bei mir nicht auf.
Auch wenn es mal was Anderes ist, eine längere Zeit zuhause zu sein, vermisse ich meine Kolleginnen, mit denen ich sehr viel Spass habe. Aber nicht nur die werden vermisst. NEIN, auch die vielen lachenden Kinder, die wir Tag ein Tag aus betreuten. Das Quatsch machen, das Vorlesen, das Kuscheln, das Streitschlichten und auch das Trösten gehören zu all den Dingen, die mir fehlen. Ich bin sehr gespannt auf den Tag "X" , an dem wir wieder "normal" zusammen sein und arbeiten gehen können. Ich bin neugierig zu erfahren: Wie reagieren die Kinder? Was berichten die Eltern? Wie erging es meinen Kolleginnen? Was erzählen uns die Damen und der Herr aus dem Büro, was haben die Hausmeister erlebt, ...

So, liebes Sasel-Haus, ich bin sehr froh, ein Teil deines Teams sein zu dürfen!
Lieben Gruß, bis bald
Jamilah

Jamilah Fahel arbeitet als Erzieherin im Sasel-Haus Kindergarten.


14.4.2020 - "Heimat Echo"-Aus löst Betroffenheit aus

Letzte Woche führten wir mit der Heimat Echo-Redakteurin Doris Schultes noch ein ausführliches Gespräch über den Aufruf vom Sasel-Haus Ihre Geschichte in der Corona-Zeit zu erzählen und an info(at)saselhaus.de zu senden. Sie hatte daraufhin einen schönen “Wie geht es Ihnen?“-Artikel über das Sasel-Haus geschrieben. Die Nachricht über das Aus des Heimat Echos erreichte uns mitten in unsere morgendliche Telefonkonferenz. Sie können sich nicht vorstellen, wie bedrückend das betroffene Schweigen im Sasel-Haus-Team war.

Wir bedauern es zutiefst, dass die Lokalzeitung eingestellt werden soll. In den 40 Jahren, die das Sasel-Haus besteht, haben wir das Heimat Echo als kompetenten Partner kennen gelernt. Es hat unsere Arbeit mit viel Aufmerksamkeit bedacht - egal, ob im Kursbetrieb, bei den Veranstaltungen im großen Saal oder bei den Sonntagskonzerten. Ihnen war jedes Ereignis eine Meldung wert! Liebe Redaktion, jetzt ist es an uns, Sie für Ihre Arbeit wert zu schätzen. Vielen Dank für so viele Jahre Berichterstattung!

Sie werden uns sehr fehlen!
Ihr Sasel-Haus-Team


13.04.2020 - Das Hühnermoor

"Auf der Feier zum 40 jährigen Bestehen des Sasel-Hauses am 5. Januar 2020 im Großen Saal wurde es als Leuchtturm, kulturelles Zentrum und Ort der Begegnung gewürdigt. Meine Freundin sagte, das Sasel-Haus sei für sie ein Stück Heimat und vermittle ihr das Gefühl, in Sasel zuhause zu sein. Das Hühnermoor ist für mich auch so ein Ort. Viele Erinnerungen und Erlebnisse sind mit diesem Ort verbunden. Davon möchte ich berichten." schreibt uns Margret Mulsow. Sie ist eines der ersten Mitglieder im Sasel-Haus und hat sich ehrenamtlich engagiert.

Hier finden Sie ihre Eindrücke zum Hühnermoor, das gerade in diesen Zeiten zu entspannenden Spaziergängen einlädt.

Vielen Dank Frau Mulsow!


9.4.2020 - Zum Frühling noch im Hasen-Bau?

Corona und Kinder: Was bewegt Kinder? Was für Fragen tauchen auf? Wie wirkt die Situation auf sie? Warum dürfen sie ihre Freunde nicht treffen? Warum nicht draußen mit ihnen spielen, wenn die Sonne doch so schön scheint?

Die Autorin hat dazu eine Hasengeschichte für ihren Sohn geschrieben. Sie möchte helfen, Kindergarten-Kindern die Corona-Krise anschaulich zu machen und nebenbei ein paar Verhaltensregeln verbildlichen. "Mein Ziel ist es, Kindern die Angst zu nehmen und sie positiv in die Zukunft blicken zu lassen." schreibt Ursula Leitl über ihre Geschichte.

Vielen Dank für diese Geschichte!


8.4.2020 - Pilates gegen Home-Starre

Unsere Bewegungsfreiheit ist derzeit eingeschränkt. Spazierengehen wird zum neuen Kult. Das Joggen wird wieder entdeckt und Fahrräder sind überall. Uns bleiben natürlich noch digitale Übungen im Wohnzimmer.

Karin Janas, langjährige Dozentin für Pilates pur, Rückenfitness und Fit over 60 im Sasel-Haus, hat Ihnen hier eine Pilates-Übungseinheit von 40 min aufgenommen. Gut turn!

Pilates pur findet immer mittwochs um 18 Uhr im Sasel-Haus statt.

 


2.4.2020 - Für mehr Gelassenheit - Let´s go inside

Sich auf das Wesentliche besinnen. In diesen Wochen, in denen wir alle in unseren Möglichkeiten eingeschränkt und viel zu Hause sind, können wir das als Chance für uns nutzen, nach Innen zu schauen. Mit Übungen zur Körperwahrnehmung, kleinen Meditationen und Achtsamkeitseinheiten, ergänzt durch leichte Entspannungssequenzen zu Ruhe und Gelassenheit finden. Los geht´s - Let´s go inside

Miriam Böttcher, Trainerin für Achtsamkeit und Entspannung, gibt im Sasel-Haus den Kurs Progressive Muskelentspannung (dienstags, ab 25.02.2020, € 92,- (12 x 60 Min.))

Geplant und derzeit verschoben ist der Kurs Atementspannung (montags, ab 20.4.2020. jeweils 10.00 – 11.00 Uhr, € 58,- (8 x 60 Min.))


1.4.2020 - "Wie wir uns wundern werden, wenn die Krise vorbei ist"

Klaus Kaiser leitet im Sasel-Haus den phiolosphischen Club. Er empfiehlt die Lektüre der Re-Gnose (Gegenteil von Prognose) von Trendforscher Matthias Horx (Jg 1955): "Die Welt nach Corona: Wie wir uns wundern werden, wenn die Krise vorbei ist“.

Die Frage, die uns alle mehr oder weniger beschäftigt, ist vermutlich: Was steht uns bevor, wenn die eigentliche Krise vorbei ist bzw. wenn sie beginnt, abzuflauen? Mit Sicherheit ist es nicht einfach, immer zu entscheiden, was stimmt oder nicht - viele, viele Fragen bleiben offen. Die Frage nach dem persönlichen Glück stellt sich diesmal unter ganz anderen Vorzeichen, als wir es bisher gewohnt sind, nicht wahr?!

Der Philosophische Club im Sasel-Haus findet  jeden 2. Montag im Monat jeweils 19.30 Uhr statt. Nächster Termin ist voraussichtlich Montag, 11. Mai 2020.


31.3.2020 - Erzieher*innen und Kinder bleiben in Kontakt

Die Kitas werden hamburgweit bis zum 19. April 2020 im Notbetrieb bleiben! Somit gilt, dass die Kinder weiterhin zu Hause betreut werden müssen, damit das Corona-Virus sich nur langsam weiter verbreitet. Bis zum 19. April 2020 werden in der Kita-Sasel-Haus für die Notbetreuung nur noch so viele Fachkräfte wie unbedingt nötig vor Ort sein.

Sie fehlen hier sehr - die Kinder und die Eltern. Die Erzieher*innen senden alle zwei Tage als Gruß an die Kinder und ihre Eltern eine Bastel-Idee, eine Spielanleitung oder eine Geschichte, die Sie hier einsehen können.


30.3.2020 - Gedächtnistraining

Im Moment stehen die Kanäle nicht still. WhatsApp, Mails, Nachrichten - überall prasseln die Informationen auf uns ein. Merken können wir uns die Flut an Informationen nicht. Abgesehen von der Fähigkeit, das für einen Wichtige vom Unwichtigen zu selektieren, möchten wir Ihnen hier die Möglichkeit bieten, Ihr Gedächtnis zu trainieren. Hier ein paar Übungen für Sie von unserer Dozentin im Sasel-Haus.

Christa Wallewein, ausgebildete Gedächtnistrainerin und Gerontologin, bietet immer Dienstags um 9:30 Uhr im Sasel-Haus Gedächtnistraining an.


27.3.2020 - Jan Vogler ruft zum 24h-Konzert

Erinnern Sie sich noch? Der Cellist und Dresdner Festspielintendanten Jan Vogler ist 2017 gemeinsam mit Pianist Martin Stadtfeld im Sasel-Haus aufgetreten. Jetzt hat Vogler mit einigen Kollegen ein Konzert initiiert, bei dem sie Zuversicht in die heimischen Wohnungen bringen möchten - per Livestream aus New York.

Das Konzert unter dem Motto «Music Never Sleeps NYC» soll am 27. März eine Stunde vor Mitternacht mitteleuropäischer Zeit beginnen, teilte Vogler mit. «Wir werden uns alle zusammenschließen, um eine musikalische Botschaft des Mutes, des Mitgefühls, der Freundschaft, der Hoffnung und der Liebe von New York aus in die ganze Welt zu senden.» Beteiligt sind namhafte Solisten und Ensembles wie der Geiger Gil Shaham, das Orchester The Knights, u.a.


25.3.20 - Lach-Yoga

"Ein Tag ohne Lachen, ist ein verlorener Tag!"
Charlie Chaplin

Lachen stärkt das Immunsystem und ist immer in uns, auch wenn es gerade nicht von alleine kommt. Es verbindet und löst die Distanz zwischen Menschen, ohne sich zu berühren. Wann, wenn nicht jetzt, können wir genau das gut gebrauchen!
Unsere Kursleiterin für das Lach-Yoga, Maren Seemann, hat Ihnen hier ein paar Lachyoga-Übungen zusammen gestellt, wie Sie das Lachen in Ihnen aktivieren. Viel Spaß!

Der Kurs wäre am Dienstag, den 23. März 2020 um 20 Uhr das erste Mal im Sasel-Haus gestartet. Jetzt wrid der Kursstart auf die Zeit verlegt, wenn das Haus wieder geöffnet wird.


24.3.2020 - Tipps aus dem Kinder-Leseclub

Liebe große und kleine Besucher*innen des Kinder-Leseclubs,

wir möchten Euch gerne zwei Tipps mit auf den Weg geben, wie ihr zu Hause mit Euren Eltern die Bücher wälzen oder online aktiv sein könnt.

Unter Seiteneinsteiger Hamburg e.V. findet ihr eine Auswahl pädagogisch anregender und lustiger Online-Angebote im Bereich Bücher / Lesen / Geschichten für Kinder.

Buchstart bietet eine Sammlung „Kinderreime international“ mit Kinderreimen in vielen Sprachen.

Bleibt fröhlich! Wir freuen uns, Euch wiederzusehen!
AKA Eure Lese-Birgit


23.3.2020 - Kita weiterhin nur Notbetrieb

Die Kitas werden bis zum 19.04.2020 im Notbetrieb bleiben! Somit gilt, dass die Kinder bitte weiterhin zu Hause betreut werden, damit das Corona-Virus sich nur langsam weiter verbreitet. Ab Montag, 23.3.2020 wird auch die Notbetreuung erst ab 8 bis 16 Uhr stattfinden.Wer sein Kind bringen muss, bitte mindestens 24 Stunden vorher per Mail bei Angela Dieseldorff (kindergarten@saselhaus.de) anfragen, ob dies möglich ist und an welchen Tagen Sie darauf angewiesen sind.

Es werden nur noch so viele Fachkräfte vor Ort sein, wie unbedingt notwendig. Wir hoffen, Sie können die Zeit mit Ihren Kindern genießen.

Liebe Grüße
Ihr Sasel-Haus-Kita-Team


23.3.2020 - Kostenerstattung oder Unterstützung

Auch bei uns müssen leider Veranstaltungen abgesagt oder verschoben werden. Aktuell davon betroffen sind:

24.03. - 8. Sicherheitsgespräch - wird verschoben, Termin wird noch bekannt gegeben
04.04. - Alexander von Rothkirch - Leider abgesagt!
17.04. - Pole to Pole: Wildes Europa - Verschoben auf den 15.01.2021
19.04. - Talentkonzert - Leider abgesagt!
10.05. - Concerto Köln - Entscheidung steht noch aus!

Was bedeutet das für Ihre bereits gekauften Tickets?

Ganz simpel gesprochen, könnten Sie aufgrund der besonderen Situation Ihr bereits bezahltes EIntrittsgeld dem Sasel-Haus überlassen. Das würde uns sehr helfen!

Wenn Sie das nicht möchten, erstatten wir den Eintritt Ihrer bei uns im Sasel-Haus erworbenen Tickets für Veranstaltungen bzw. die anteiligen Kosten Ihres Abonnements 19/20. Wir werden diese bargeldlos durchführen und haben Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Erstattung hier im Fomular-pdf aufgeführt. Haben Sie Ihre Karten online bei Reservixx/Adticket erworben, erhalten Sie dort ihr Geld zurück.

Wir hoffen, diese Information hat Ihnen weiter geholfen. Haben Sie noch Fragen, zögern Sie bitte nicht, sich telefonisch bei uns zu melden Montags bis Donnerstag von 9 bis 13 Uhr unter 040-601716-0.

Ihr Sasel-Haus-Team


20.3.2020 - Quarantine-Show im Livestream Alexander von Rothkirch

Livestream auf Facebook
Freitag, 20.3.2020 19 Uhr: facebook.com/avrothkirch

Der Singer-/Songwriter Alexander von Rothkirch hätte am 4.4.20 ein Konzert im Sasel-Haus gegeben, das leider abgesagt werden musste. Sie können ihn nun heute online erleben. Wir freuen uns über die kreativen Ideen, mit denen die Künstler weiterhin für Ihr Publikum aktiv sind. Die abgesagten Konzerte und Veranstaltungen deutschlandweit gefährden häufig die Existenzgrundlage der Künstler.


19.03.2020 - Sasel-Haus jetzt auf Instagram

Folgen Sie uns jetzt auf Instagram. Wir freuen uns auf Sie!
instagram.com/saselhaus/


16.03.2020 - Sasel-Haus wird geschlossen bis 30.04.2020

Liebe Besucher*innen,

aufgrund einer Verfügung des Hamburger Senats sind bis auf weiteres alle Stadtteilkulturzentren bis zum 30. April 2020 geschlossen. Daher bleibt auch das Sasel-Haus für Publikumsverkehr geschlossen. Alle Kurse und Veranstaltungen sind bis dahin abgesagt. Der Kursbetrieb wird ausgesetzt und die ausgefallenen Stunden werden nachgeholt.

Bleiben Sie gesund und munter!
Kommen Sie gerne wieder!
Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Sasel-Haus Team


Herzlich Willkommen im Sasel-Haus

Willkommen auf der Website des Sasel-Hauses. Hier finden Sie alle Informationen rund um Verein, unsere Veranstaltungen und Kurse und alles, was sonst so im alten Kuhstall passiert!


Zentrum für Kultur und Bildung in Sasel und Umgebung

Herzlich Willkommen in Ihrem Sasel-Haus. Das Zentrum für Kultur und Bildung im Herzen von Sasel, Hamburg.


Werden Sie jetzt Mitglied im Sasel-Haus e.V.

ERLEBEN - GESTALTEN - ERMÖGLICHEN

Hier begegnen sich die Menschen des Stadtteils bei Kursen, Konzerten, Veranstaltungen, im Café oder im Leseclub... Hier kommen die Menschen miteinander ins Gespräch und hier engagieren sich die Bürger ehrenamtlich füreinander. Das Sasel-Haus will ein Zuhause sein für die Menschen des Stadtteils, eine kulturelle Heimat bilden - und dabei mit seinen Angeboten und Möglichkeiten eine Plattform für Kommunikation und kulturelles Engagement sein.

Erfahren Sie mehr!

03.06.2020 - Blitzeinschlag

Am Mittwoch, den 3. Juni, hat der Blitz in die Eiche am Parkplatz des Sasel-Hauses eingeschlagen. Durch die Rinde zieht sich ein langer Spalt bis zum Boden, in den der Blitz abgeleitet wurde. Passend, finden wir, zur Corona-Zeit, die wie ein Blitz in unser aller Leben eingeschlagen hat. Eindrucksvoll befreite sich der erhitzte Baum von seiner Rinde, die er über den gesamten Parkplatz sprengte. Wovon werden wir uns alle befreit haben? Welche Teile werden wir eindrucksvoll weggesprengt haben?

Ein Baumpfleger hat den Baum am Folgetag begutachtet.