Sasel-Haus Gebäude bei Tag Sasel-Haus Vorraum Sasel-Haus Gebäude bei Nacht Sasel-Haus Gebäude von 1935
Sasel-Haus Gebäude bei Tag
22.10.2019 - 19:00 Uhr
7. Saseler Sicherheitsgespräch - Korruption und Lobbyismus

Kennzeichen einer lebendigen Demokratie sind offene Diskussionen und transparente Entscheidungsprozesse. Und ein vertrauenswürdiger Rechtsstaat, der seinen Begriff verdient, braucht Institutionen und Beschäftigte, die ihre Arbeit unabhängig von...

Erfahren Sie mehr...
Sie sind hier: Home -> Veranstaltungen

+ Menü öffnen

7. Saseler Sicherheitsgespräch - Korruption und Lobbyismus

7. Saseler Sicherheitsgespräch - Korruption und Lobbyismus

22. Oktober 201919:00 UhrForum Medien-Politik-Gesellschaft

Kennzeichen einer lebendigen Demokratie sind offene Diskussionen und transparente Entscheidungsprozesse. Und ein vertrauenswürdiger Rechtsstaat, der seinen Begriff verdient, braucht Institutionen und Beschäftigte, die ihre Arbeit unabhängig von versteckten Einflussnahmen und persönlichen Interessen wahrnehmen.

Deutschland gilt als Staat, in dem dies alles vergleichsweise gut gewährleistet ist – Begriffe wie Bananenrepublik oder Bakschisch-Gesellschaft haben wir eher für andere Regionen dieser Welt reserviert.

Aber ist dieses Bild von unserem Gemeinwesen durchgängig zutreffend – oder gibt es auch unschöne Risse und wo sind sie zu verorten? Warum ist Korruption für unsere Gesellschaft schädlich? Was wissen wir über das „Einkaufen“ von Wissen und Entscheidungsträgern in Politik, Verwaltung und Wirtschaft? Und wie steht es um Macht und Einfluss der Vielzahl von Lobbyisten in Berlin, Brüssel oder auch Hamburg? Wo liegen die Grenzen zwischen strafbarer Korruption und dem systematischen „Einwickeln“ von Meinungsführern und Entscheidungsträgern?

Diesen Fragen wollen wir im 7. Saseler Sicherheitsgespräch nachgehen. Dazu soll das Thema, wie immer in dieser Gesprächsreihe, aus mehreren Perspektiven und von fachkundigen Referent*innen näher beleuchtet werden. Georg Krüger, Leiter des „Dezernat Interne Ermittlungen“ (DIE) in Hamburg, ist ein erfahrener und verantwortlicher Polizeibeamter auf dem Gebiet von Korruptionsdelikten. Er wird die Arbeit der Polizei und die Aufgaben seiner Dienststelle in diesem Bereich darstellen und auch Auskunft zu den entsprechenden Daten der Kriminalstatistik geben.

Als Expertin für das Thema Lobbyismus wird Ulrike Fröhling vortragen und diskutieren. Sie ist die Leiterin der Regionalgruppe Hamburg / Schleswig-Holstein von Transparency International und betreut dort auch die Themengruppe Lobbyismus.

Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Manfred Murck, der die Konzeption der „Saseler Sicherheitsgespräche“ für das Sasel-Haus entwickelt hat.

Eintritt 3€ an der Abendkasse