Kampagnen_Plakate r b gr Kampagnen_Plakate b gr ge Kampagnen_Plakate gr ge r Kampagnen_Plakate ge r b
Sasel-Haus Gebäude bei Tag
Uhr
Erfahren Sie mehr...
Sie sind hier: Home -> Veranstaltungen -> Für Kinder

+ Menü öffnen

Kinder & Familie

Aufregend und hautnah, still und klangvoll - Kindertheater, Bilderbuchkino, Gedichte für Wichte, Kinderbuch-Autorenlesungen.


"Wie geht Gerechtigkeit" - Gedankenflieger

Junges Literaturhaus Hamburg

15. September 2021 um 9 und um 11 Uhr
Kinder-Leseclub

Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit dem Gedankenflieger - JUNGES LITERATURHAUS HAMBURG - über das Thema "Wie geht Gerechtigkeit" im Kinder-Leseclub zu philosophieren. Anhand einer sorgfältig ausgewählten Bilderbuchgeschichte begeben sich die Kinder auf eine luftige Reise, um die verschiedenen Facetten von Gerechtigkeit kennenzulernen. Wie verhalte ich mich bei Ungerechtigkeit? Fühlt sich Gerechtigkeit für jeden gleich an? Was kann ich selber für Gerechtigkeit tun? Jedes Kind erhält sein eigenes Gedankenflieger-Magazin und mit viel Spaß schlüpfen die Kinder in verschiedene Rollen, um herauszufinden, wie sich teilen und gerecht sein anfühlt.

Für Schüler*innen ab der 3. Klasse.
Dauer: ca. 90 Minuten. Eintritt 2 Euro pro Kind.
Schulklassen können sich weiterhin ab sofort anmelden unter kinderleseclub@saselhaus.de


Bereits gelaufen 2021


online - Prinz Eselsohr

Kinderfigurentheater

Samstag, 20. Februar 2021 um 16 Uhr
Online - Sasel-Haus YouTube-Kanal

„Der kleine Prinz mit den Eselsohren“

ambrella Figurentheater
Für Kinder ab 4 Jahren. Nach dem spanischen Märchen „Der kleine Prinz mit den Eselsohren“

Es waren einmal eine Königin und ein König. Die wünschten sich von Herzen ein Kind. Da schickte die Königin eines nachts ihren Gemahl zu den Feen in den Wald – und tatsächlich wurde ihnen noch im selben Jahr ein Prinz  geboren.
Die Feen wünschten dem Kind Schönheit und Anmut, Verstand und Aufrichtigkeit. Die letzte Fee aber schenkte ihm Eselsohren, "damit er nicht hochnäsig wird!“. Warum wird das einem Friseur fast zum Verhängnis? Und wie verhält sich der Prinz mit seinen besonderen Ohren? Das erfahrt ihr hier!


Zoe und Zarin und der magische Wappenring

Musikalische Lesung

Sonntag, 21. Februar 2021 um 18 Uhr
Online - Sasel-Haus YouTube-Kanal

Eine musikalische Lesung in zwei Welten für Jugendliche und Erwachsene.

„Zoe und Zarin und der magische Wappenring“

Autorin Andrea S. Kuhnke (Kuni) liest aus ihrem Fantasybuch „Zoe und Zarin und der magische Wappenring“ und Musiker Stefan Hensch (Henschi) begleitet sie musikalisch.

Die elfjährige Zoe von Falkenauge lebt im Mittelalter unter der strengen Aufsicht ihrer Tante Morphia auf der Burg Falkenauge. Es war ihr nicht erlaubt, die Burg bisher zu verlassen. Als sie aber erfährt, dass ihre Eltern nicht von Wegelagerern überfallen wurden, sondern von einem Fluch gefangen gehalten werden, will sie sie befreien. Siebegibt sich auf eine Zeitreise und trifft den gleichaltrigen Zarin Falkenau, der im heutigen Jahrhundert lebt. Ein Abenteuer in beiden Welten beginnt!


online - Kalt erwischt. Ein Wintermärchen.

Bilderbuch-Kino

Aufgrund der hohen Nachfrage wird das Bilderbuch-Kino wiederholt!
Schaut rein!

online - Samstag - 27.2.2021 um 16 Uhr
Online nur für 24 Stunden
 

"Kalt erwischt, ein Wintermärchen“
nach einem Kinderbuch von Anja Fröhlich

Präsentiert vom Kinder-Leseclub von Lese-Birgit.
Eine lustige Wintergeschichte für Kinder ab 3 Jahren.

Der Igel Peter Piek findet einfach nicht in den Winterschlaf. Ihm und den anderen Tieren ist es viel zu warm! Doch was sollen sie nun mit ihren Wintersachen anfangen? Kurzerhand tauschen die Tiere untereinander - und aus Eishockeyhelm, Schlitten und Co. entstehen wundersame neue Dinge!


19.3.2021 - "Oh, wie schön ist Panama"

Am 19. März ist die Nacht der Bibliotheken von 15 Uhr bis Mitternacht. Sie ist angelegt als eine abwechslungsreiche digitale Veranstaltung. Der Kinder-Leseclub präsentiert Ihnen und Ihren Kindern in diesem Rahmen und anlässlich des 90. Geburtstag von Kinderbuchautor Janosch das Bilderbuch-Kino auf unserem YouTube-Kanal:

"Oh, wie schön ist Panama"

Freitag, 19.3.2021 um 15 Uhr. Nach einem Bilderbuch von Janosch. Ab ca. 3 Jahren, Dauer: ca. 30 Minuten
»Wenn man einen Freund hat, braucht man sich vor nichts zu fürchten!« Der kleine Bär und der kleine Tiger sind dicke Freunde. Zusammen sind die beiden wunderbar stark, stark wie ein Bär und stark wie ein Tiger. In ihrem Haus am Fluss haben sie es gemütlich. Eines Tages findet der kleine Bär eine Kiste, die von oben bis unten nach Bananen riecht. Auf der Kiste steht »Panama«. Also machen sich der kleine Bär und sein Freund, der kleine Tiger, auf den Weg dorthin, in das Land ihrer Träume. Weil sie den Weg nicht kennen, laufen die beiden im Kreis und kommen nach langer Zeit wieder bei ihrem eigenen Haus an, überwuchert mit Pflanzen, verwittert – sie erkennen es aber nicht wieder. "Das muss Panama sein!", denken sich die beiden Freunde und freuen sich, im Land ihrer Träume angekommen zu sein!

Janosch - Der Kinderbuchautor
Am 11. März 2021 wurde Janosch 90 Jahre alt.
Über 300 Titel hat er geschrieben, übersetzt in 40 Sprachen, mit einer Auflage von 12 Millionen Exemplaren weltweit. Der Mann hinter Panama, dem kleinen Tiger und der Tigerente ist Janosch, bürgerlich Horst Eckert. Janosch ist auch Illustrator und Schriftsteller. Seine zahlreichen Romane wie z.B. "Cholonek oder Der liebe Gott aus Lehm" (1970) oder "Polski Blues" (1992) sind fast ganz verschwunden hinter seinem weltweiten Erfolg als Kinderbuchautor und Illustrator. 2010 hatte er angekündigt, keine weiteren Bücher mehr zu schreiben. Er wolle fortan nur noch „reisen und in der Hängematte liegen", da er sich ohnehin für "unbegabt" halte. Am 25. Juli 2013 jedoch kündigte das ZEITmagazin sein „Comeback“ mit einem wöchentlichen Beitrag für das Magazin an. In diesen Zeichnungen ging es nach Janoschs Worten „um mich: Wondrak, den neuen Superstar“. Im November 2019 erschien dort sein letzter Beitrag „Herr Janosch, wie sagt man Tschüss?“ Zum 90igsten Geburtstag hat der Reclam-Verlag ihn nun mit einer gelben Ausgabe seiner Wondrak-Cartoons in den Stand der "Klassiker" erhoben.


Volker Präkelt liest: Limbradur oder die Magie der Schwerkraft

Autorenlesung

Samstag, 3. April 2021 um 16.00 Uhr
Online - Sasel-Haus YouTube-Kanal
Kinderveranstaltung
Für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren.

Wissensvermittlung verknüpft mit der Geschichte einer Freundschaft zwischen Mensch und Roboter.

Warum fällt ein Apfel vom Baum? Der 12- jährige Zauberschüler Limbradur interessiert sich für genau diese Frage und all die Geheimnisse und Gesetze des Universums. Deshalb schleicht er sich eines Nachts in das Albert Einstein-Museum. Dort trifft er auf den cleveren und lustigen Wissensroboter ALBY X3.

ALBY nimmt Limbradur mit auf eine magische Entdeckungsreise durch Raum und Zeit. Auf den Spuren Albert Einsteins erforschen sie die Gesetze der Schwerkraft und schließen eine unvergleichliche Freundschaft. ALBY nimmt Limbradur mit auf eine magische Entdeckungsreise durch Raum und Zeit. Auf den Spuren Albert Einsteins erforschen sie die Gesetze der Schwerkraft und schließen eine unvergleichliche Freundschaft.           


Das kleine Wir

Bilderbuch-Kino

Sonntag, 25. April 2021 um 16 Uhr
Kinderveranstaltung
online auf dem Sasel-HausYouTube-Kanal

Dauer: ca. 30 Minuten.
präsentiert vom Kinder-Leseclub

„Das kleine Wir“
nach einem Kinderbuch von Daniela Kunkel

Das WIR-Gefühl ist für Erwachsene wie für Kinder sehr wichtig. Wie kann man das WIR-Gefühl Kindern nahebringen und erklären? Eines Tages geht zwei befreundeten Kindern ihr WIR-Gefühl verloren, weil sie sich zu viel gestritten und weil sie immer zu viel "ICH!" gesagt haben. Das WIR ist scheu und hat sich versteckt. Die beiden Kinder vermissen es sehr. Ohne das WIR bleibt alles grau und ohne Freude. Und so machen sie sich auf die Suche nach ihm. Wo steckt das WIR? Die beiden Kinder schreiben ihm Briefe und bitten es, zu ihnen zurückzukommen. Und schließlich ist das WIR wieder Teil ihres Lebens - und die Freude ist groß.


"Maja - zusammen sind wir stark"

Sonntag, 02. Mai 2021 um 16 Uhr
Online - Sasel-Haus YouTube-Kanal

Kinderveranstaltung - Puppentheater für Kinder ab 4 Jahren

"Maja - zusammen sind wir stark"
Mapili-Theater


Maja liebt ihren Opa. Jede freie Minute verbringt sie bei ihm. Er zeigt Maja die Natur, die Bäume, die Blumen und Tiere. Manchmal ist Maja ängstlich. Aber das macht nichts. Opa ist stark und mutig und hilft ihr, wenn sie sich fürchtet. Am Liebsten geht Maja mit Opa zu seinen Bienen. Dann sagt Opa: „Schau Maja, eine Biene allein ist klein und schwach, aber viele Bienen zusammen geben einen grossen, starken Schwarm“. Eines Tages dann braucht plötzlich Opa ihre Hilfe. Maja wird auf die Probe gestellt. Jetzt muss sie Hilfe suchen. Aber wie geht das? Maja legt los und ein grosses Abenteuer beginnt.

"Maja - zusammen sind wir stark" handelt davon, Hilfe zu holen und sich für das einzusetzen, das man liebt. Es handelt davon, für Andere einzustehen, und dass junge und alte Menschen einander brauchen.

Idee und Spiel: Manuel Virnich
Regie: Peter Markhoff
Figurenbau: Maarit Kreuzinger
Bühne:Peter Markhoff, Denise Puri, Klaus Bartolluzzi, Liv Virnich
Musik: Christoph Kähler
Gestaltung: Svenja Thilker, Liv Virnich

Gefördert von der Hamburgischen Kulturstiftung und vom Lüneburgischen Landschaftsverband.